Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Köln - Löschgruppe Esch

Lfd-Nr. 340
Datum 13.07.2014
Beginn 01:53
Ende 02:40
Einsatzstichwort PWasser
Einsatzort Pescher See (Pesch)
LINK
Beschreibung Die Polizei meldete eine Person mit wahrscheinlich suizidaler Absicht im Pescher See. Die Leistelle der Feuerwehr Köln alarmierte daraufhin das TLF 6 (Chorweiler) mit dem Rettungsboot 6, die DL 6, den GW- Wasser 1 (Innenstadt), den OVA 5.1, den BV 10.1, das LF 4 (Bickendorf), den RTW 16.1 (Esch), NEF 6.1 (Chroweiler), die Löschgruppe Fühlingen mit Rettungsboot und Echolot sowie die Löschgruppe Esch.

Während die Einsatzkräfte aus Chorweiler sowie Bickendorf die Vorderseite des Pescher Sees zur Erkundung anfuhren, suchten die Besatzungen des RTW 16.1 sowie des LF Esch 1 die Rückseite des Sees ab. Die Person wurde von der Polizei in Höhe der Fröbelstr. entdeckt. Alle Einsatzkräfte fuhren sofort diese Position an. Die Person wurde von der Polizei aus dem Wasser gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.