Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Köln - Löschgruppe Esch

Lfd-Nr. 112
Datum 07.08.2008
Beginn 15:21
Ende 18:25
Einsatzstichwort Explo1
Einsatzort Pescherstr. (Pesch)
LINK
Beschreibung Im Auftrag der Stadtentwässerungsbetriebe führte eine Fremdfirma Probebohrungen im Erdreich durch. Hierbei wurde eine unter Druck stehende Sauerstoffleitung beschädigt. Durch den enormen Druck (ca. 60 Bar) wurde Erdreich sowie Steine mehrere Meter in die Luft geschleudert. Der durch die Explosion entstandene Krater riss einen Bagger in die Tiefe. Durch die entstehenden Funken kam es zu einem Feuer, welches auf einen nebenstehenden LKW übergriff. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der LKW in Vollbrand.

Da der Inhalt der Pipeline zunächst unbekannt war, wurden Evakuierungsmaßnahmen der nahe liegenden Wohnhäuser gestartet. Zeitgleich wurde die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt. Nach Absperrung der Pipeline, durch das betreffende Unternehmen, konnte der Löschangriff durch einen Trupp der Löschgruppe Esch, unter PA mittels C-Rohr gestartet werden. Die Pescherstr. blieb wegen den Reparaturmaßnahmen noch bis zum nächsten Tag gesperrt.




Bilder Quelle: Express