Zeitungsberichte und aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Köln


Sturm über Köln
Frau von Kaminabdeckung getroffen





Ein Sturm ist am frühen Nachmittag über Köln hinweggefegt und hat zahlreiche Schäden verursacht. In Vingst wurde eine Frau lebensgefährlich verletzt, als sie von einer herabstürzenden Kaminabdeckung getroffen wurde.

In Mülheim stürzte ein Baum auf die Ackerstraße. Am Bahnhof Deutz mussten nach Angaben eines Bahnsprechers wegen Sturmschäden zwei Gleise Richtung Mülheim gesperrt werden, die betroffenen Züge konnten zwischen 13.20 Uhr und 13.55 Uhr nicht fahren. Grund waren Gegenstände auf der Oberleitung. Die KVB-Linie 12 zwischen Niehl und Merkenich war durch einen umgestürzten Baum unterbrochen, die Züge fuhren nur bis Niehl. In Kalk droht ein Baugerüst auf die Hauptstraße zu stürzen. Der Deutsche Wetterdienst hatte bereits am Morgen vor schweren Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 95 Prozent (Windstärke 10) gewarnt. (ksta)

(Quelle: KSTA- Online vom 21.11.2008)