Zeitungsberichte und aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Köln


Dachwohnung in Mülheim ausgebrannt






Köln - Bei einem Wohnungsbrand in Köln-Mülheim konnte sich die 30-jährige Bewohnerin einer Dachgeschosswohnung aus eigener Kraft retten. Das Feuer war am frühen Nachmittag im 4. Stockwerk des Mehrfamilienhauses in der Dünnwalder Straße ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen an, das Haus musste evakuiert werden. Die 30-jährige Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Da die Lösch- und Aufräumungsarbeiten noch andauern, bleibt die Dünnwalder Straße ab der Düsseldorfer Straße vorerst noch gesperrt. (eb)

(Quelle: www.ksta.de vom 01.04.2008)